Direkt zum Inhalt springen

Elternbildung

Unter Elternbildung sind spezifische Bildungsangebote und -veranstaltungen zu verstehen, die sich an Eltern und Erziehungsberechtigte wenden und sie anregen, sich mit allgemeinen und persönlichen Themen des Elternseins auseinanderzusetzen. Im Mittelpunkt der Elternbildung steht die Vermittlung bzw. Aneignung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die für die Erziehung und das Zusammenleben mit Kindern von Bedeutung sind. Elternbildung zielt generell auf eine Stärkung der Erziehungskompetenz.

Ziele:

Rolle der Fachstelle KJF:
Im Beratungsbereich gibt es eine Vielzahl von Anbietern, für die entweder die Gemeinden, das Departement für Finanzen und Soziales (DFS) oder das Departement für Justiz und Sicherheit (DJS) zuständig sind. Die primäre Rolle der Fachstelle KJF besteht darin, einen Überblick über die Angebote zu schaffen. Die Fachstelle engagiert sich weiter für die Vernetzung und den Wissensaustausch der beteiligten Partner in diesem Feld. Die fachliche Unterstützung der Elternbildungsorganisationen vor Ort wird an die Thurgauische Arbeitsgemeinschaft für Elternorganisationen (TAGEO) delegiert.

Weitere Informationen siehe Themenfeld 2 im Konzept für ein koordiniertes Vorgehen in der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik.

Konzept für ein koordiniertes Vorgehen in der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik 2014-2018.pdf [pdf]