Direkt zum Inhalt springen

Kinderrechte

Anlässlich der "30 Jahre-Übereinkommen über die Rechte des Kindes (2019) der Vereinten Nationen“ hat die Fachstelle für Kinder-, Jugend- und Familienfragen (KJF) entschieden, das Thema Kinderrechte als Schwerpunktthema für die Jahre 2018 und 2019 zu setzen und gemeinsam mit Akteuren der Kinder-, Jugend- und Familienförderung im Kanton Thurgau vertieft zu bearbeiten. Dabei sollen vorhandene Gefässe genutzt und Akteure im Kanton Thurgau proaktiv miteinbezogen werden.

Am Tag der Kinderrechte vom 20. November 2019 soll ein breites, kinder- und erwachsenengerechtes Programm stattfinden. Die Fachstelle KJF übernimmt die Koordination der Aktivitäten im Kanton Thurgau, die Organisation des Netzwerktreffens sowie die kantonale Kommunikation (z.B. Medienarbeit).

Zu diesem Zweck fand im Juni 2018 ein Entwicklungs-Workshop mit allen kantonal tätigen Organisationen in der Kinder- und Jugendförderung des Kantons Thurgau statt. An diesem Workshop wurden die Ziele und der Vorgehensplan präsentiert und diskutiert sowie Absichten, Möglichkeiten und Inhalte der Akteure zur Umsetzung geklärt. Am Netzwerktreffen der Verantwortlichen für die Kinder- und Jugendförderung im Lebensraum Thurgau vom 15. November 2018 wurden die Fachpersonen zum Thema Kinderrechte sensibilisiert und in Workshops erste Ideen diskutiert und vernetzt.

Als nächsten Schritt sollen an einem Koordinationsworkshop die Ergebnisse des Netzwerktreffens reflektiert, geplante Umsetzungen diskutiert, aufeinander abgestimmt und mögliche Kooperationen gefunden werden.

Aktivitäten zu den Kinderrechten im Kanton Thurgau 2019
Unter Aktivitäten im Thurgau finden Sie die gemeldeten Aktivitäten, welche zum Thema Kinderrechte im Jubiläumsjahr 2019 im Kanton Thurgau durchgeführt werden.

Unterlagen zu den Kinderrechten
Unter Unterlagen zu den Kinderrechten finden Sie Materialien zu den Kinderrechten.